Menue

Profil

Gabriele Walter, geb 1963
Versicherungsfachfrau (BWV e.V.)
  • Mobiler Reitunterricht seit 30 Jahren für Anfänger, Fortgeschrittene, Wiedereinsteiger und Turnierreiter.
  • Einreiten, Beritt und Korrektur aller Pferderassen vom Warmblut, Araber bis Russisch und Polnisches Vollblut sowie Gangpferde (Erfahrung mit Isländern seit 1991) als Freizeit- und/oder Turnierpferd bis hin zur Vorstellung auf Turnieren.
  • Bei einigen Vereinen gebe ich bereits seit 15 Jahren Unterricht zu festen Terminen.

Qualifikation
  • 1978 bis 1980 Beschäftigung in einem Ausbildungsbetrieb für Pferdewirte, Fachrichtung Reiten.
  • 1991 Reitwartin bei Michael Putz in der Westfälischen Reit- und Fahrschule in Münster erfolgreich bestanden und Trainer B Lizenz erworben.
  • 1992 Silbernes Reitabzeichen an der Hannoverschen Reit- und Fahrschule in Verden bei Herrn Weiß.
  • 1994 Amateurreitlehrerin in der Landesreitschule Hoya bei Herrn Meyer zu Strohen.
  • 1996 Zusatzqualifikation für Amateurreitlehrer (FN) an der Deutschen Reitschule bei NRW-Landesgestüt in Warendorf. Trainer A Lizenz
  • 2004 Prüferin im Breitensport.
  • 2006 Ausbilderin Reiten als Gesundheitssport (Übungsleiterin Prävention FN/DOSB).
  • 2013 Richterin Breitensport, Reiten, Landesreit- und Fahrschule in Dillenburg
  • 2014 Abzeichen in der Bodenarbeit, Westfälische Reit- und Fahrschule, Münster
  • 2014 Trainerergänzungsqualifikation in der Bodenarbeit, Westfälische Reit- und Fahrschule, Münster

Während des gesamten Zeitraumes konnte ich ständig Berittpferde auf Turnieren vorstellen. Jungpferde Prüfungen sowie Dressur Prüfungen bis Klasse L und M.


Fortwährender Besuch von Fortbildungslehrgängen, um auf dem neuesten Stand zu bleiben, mich selbst immer wieder zu korrigieren, und um meine Lizenzen wiederkehrend zu erneuern.

Hier können Sie Fort- und Weiterbildungen einsehen

Im Gestüt Lipica erwarb ich Kenntnisse der höheren klassischen Lektionen auf den ausgebildeten Dressurhengsten.


Mit Gangpferden arbeite ich seit 1991, speziell mit Isländern aber auch mit Saddler und tölltenden Trabern sowie Paso Peruano und Paso Fino.

 


Freie Zeit

Die wenige verbleibende Zeit verbringe ich gerne mit meinem Lebenspartner, Ski fahren im Winter und Gartenarbeiten im Sommer.